Challenge: Ein Moment der Stille

Ein Moment der Stille – Für Dich und Mutter Erde
Ursula W Ziegler

Bei meiner Arbeit als Medizinfrau zum Wohle der Erde und mir selbst habe ich wunderbare Erfahrungen mit dem Regenbogen gemacht. Ich möchte die Vorgehensweise mit allen teilen, die mithelfen wollen, dass der Wandel für sich selbst und für die ganze Erde so sanft wie möglich vonstattengeht. Wenn alle regelmäßig daran weiter arbeiten und immer mehr Menschen dazukommen, dann wird Großes geschehen für alle, die sich der Liebe öffnen können.

Die Idee zu dieser Arbeit entstammt dem dritten Teil meiner Romanreihe ≈ Sprechende Steine1. Da die menschlichen Energiezentren die Farben eines Regenbogens haben, genau wie die der Erde, war es naheliegend für mich, damit zu arbeiten und mental empfangenes sofort umzusetzen. Wo diese Energiezentren der Erde sitzen, ist nicht relevant. Wichtig ist nur, diese zu reinigen, zu reparieren, neu auf das mögliche Maximum aufzuladen und zu aktivieren. Dieses Tun dauert weder lange noch ist es schwer.

Der erste Schritt

Stelle oder setze dich aufrecht hin. Beobachte einige Atemzüge lang, wie die Atemluft ein und ausströmt, ohne sie zu beeinflussen.

Lenke nun deine ganze Aufmerksamkeit in deine Energiezentren. Atme zwei-, dreimal von unten nach oben in jedes Zentrum hinein. Danach erteilst du den Befehl: Alle Energiezentren reinigen, reparieren, bis zum möglichen Maximum aufladen und aktivieren! Atme ruhig ein und aus und spüre einige Augenblicke nach.

Der zweite Schritt

Stelle dir Mutter Erde in oder zwischen deinen Händen vor. Erteile dabei die gleichen Befehle wie zuvor:

Alle Energiezentren von Mutter Erde reinigen, reparieren, bis auf das mögliche Maximum aufladen und aktivieren! Wenn es möglich ist, lasse nun alle Farben des Regenbogens um die Erde leuchten, dass sie ganz darin eingepackt ist. Halte diese Bild für einige Augenblicke.

Zum Abschluss

… kannst du den Wind rufen und ihn bitten, die Liebe mit sich zu nehmen und um den ganzen Erdball zu tragen, zu jedem Stein, zu jeder Pflanze, zu jedem Tier, zu jedem Menschen. Wenn du hierzu die Liebe in dir aktivieren kannst, ist es ein enormer Gewinn. Bitte den Wind die Liebe in jede Spalte oder Ritze der Mutter Erde zutragen. Bedanke dich danach bei ihm und spüre etwas nach. Das alles dauert etwa 10 Minuten. Du profitierst davon und die ganze Erde. – Lass die Energie entscheiden, wie sie wirkt. Gebe nichts vor.

Ich danke dir!

Möge die Liebe dein ständiger Begleiter sein.
Ursula W Ziegler

*) Reise durch vergangene Zukunft | Romanreihe ≈ Sprechende Steine | Buch 1

juSpiration: Der etwas andere Blog.
Keinen Blog-Beitrag mehr verpassen – über neue Blog-Beiträge informiert sein:

Schaue regelmäßig auf unserer Webseite vorbei. Folge uns auf ▶ Telegram und ▶ Facebook – hier informieren wir über neue Beiträge.

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.
Sie dürfen das Werk nicht kommerziell vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen. Die Bearbeitung ist ausgeschlossen.
Der Titel des Werkes und der/ die Urheber sollen bei der Weiterverwendung wie oben im Beitrag aufgeführt genannt werden.
Kommerzielle Nutzung auf Anfrage.

A moment of silence – For you and Mother Earth
Ursula W Ziegler

During my work as a medicine woman for the good of the earth and myself, I have had wonderful experiences with the rainbow. I would like to share this approach with all those who want to help to make the change as gentle as possible for themselves and for the whole earth. If everyone continues to work on it regularly and more and more people join in, then great things will happen for all who can open themselves to love.

The idea for this work comes from the third part of my novel series „Sprechende Steine“ („talking stones“) 1. Since the human energy centres have the colours of a rainbow, just like those of the earth, it was obvious for me to work with them and to immediately implement what I received mentally. Where these energy centres of the earth are located is not relevant. What is important is to clean them, to repair them, to recharge them to the maximum possible and to activate them. This work does not take long and is not difficult.

The first step

Stand or sit upright. Observe for a few breaths how the air you breathe flows in and out without influencing it.

Now direct all your attention to your energy centres. Breathe two or three times from bottom to top into each centre. Then you give the command: Clean, repair, charge and activate all energy centres to the maximum possible! Breathe in and out calmly and follow up for a few moments.

The second step

Imagine Mother Earth in or between your hands. Give the same orders as before:

Clean, repair, recharge and activate all energy centres of Mother Earth to the maximum possible! If possible, let all the colours of the rainbow shine around the Earth, so that she is completely wrapped up in it. Hold this image for a few moments.

At the end

… you can call the wind and ask it to take the love with it and carry it around the whole globe, to every stone, to every plant, to every animal, to every human being. If you can activate the love in you for this, it is an enormous gain. Please let the wind carry the love into every crevice or crack of Mother Earth. Thank him afterwards and feel something. This all takes about 10 minutes. You profit from it and the whole earth. – Let the energy decide how it works. Do not pretend anything.

I thank you!

May love be your constant companion.
Ursula W Ziegler

*) Reise durch vergangene Zukunft | Romanreihe ≈ Sprechende Steine | Buch 1

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License.
You may not commercially reproduce, distribute or publicly display this work. Editing is prohibited.
The title of the work and the name(s) of the author(s) should be cited in any re-use as listed at the top of the post.
Commercial use on request.