Ich bin Mensch

Ich bin Mensch
Ursula W Ziegler

Ich bin was ich bin,
und es ist gut was und wie ich bin.
Alles in einem bin ich und doch getrennt.

Jung bin ich und alt,
hart und weich,
zart und rau, und es ist gut so wie ich bin.

Ich bin gesund und krank,
leidend und freudvoll.

Ich bin ängstlich und mutig,
klein und groß.

Ich verstecke mich vor dem Leben,
und trete ihm keck entgegen.

Ich bin Mensch, wie alle anderen auch.
Bin ablehnend und vertrauensvoll,
bin unnachgiebig und verständnisvoll.

Ich habe Angst vor dem Kommen und vor dem Gehen,
bin vollkommen und unvollendet.

Ich bin allwissend und unerfahren,
wer mag richten über meine Fehler,
wenn selbst mein Schöpfer es nicht tut?

Ich will von allem nichts wissen,
und bekomme nicht genug an Informationen, von und über das Leben
und es ist gut so, wie es ist.

Könnte ich es ändern, würde ich es tun und es wäre gut so.

Sehe ich mit den Augen der Liebe, so sehe ich,
dass mein Leben wie es ist, gut ist.
Und ich sehe auch, dass ich gut bin,
denn mein Schöpfer hat nur Gutes hervorgebracht,
wie kann ich dann aus seiner Ordnung fallen?

So segne ich den heutigen Tag, der gut ist,
und ich segne die Stunde meiner Geburt,
die gut war und ist.

Und ich bin dankbar,
dass ich erkenne, dass ich gut war und bin in allem, was mich ausmacht.

Danke Leben, dass ich bin, was ich bin – Mensch.

juSpiration: Der etwas andere Blog.
Keinen Blog-Beitrag mehr verpassen – über neue Blog-Beiträge informiert sein:

Schaue regelmäßig auf unserer Webseite vorbei. Folge uns auf ▶ Telegram und ▶ Facebook – hier informieren wir über neue Beiträge.

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.
Sie dürfen das Werk nicht kommerziell vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen. Die Bearbeitung ist ausgeschlossen.
Der Titel des Werkes und der/ die Urheber sollen bei der Weiterverwendung wie oben im Beitrag aufgeführt genannt werden.
Kommerzielle Nutzung auf Anfrage.